Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Sieben Menschen bei Autounfall im Hunsrück verletzt

Ein Polizeifahrzeug an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Waldesch (dpa/lrs) - Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos im nördlichen Hunsrück sind sieben Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Auf der regennassen Fahrbahn der Bundesstraße 327 bei Waldesch (Kreis Mayen-Koblenz) habe eine Autofahrerin am Samstag die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, teilte die Polizei am Sonntag mit. Sie kollidierte in der langgezogenen Linkskurve mit einem entgegenkommenden Auto. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B 327 war für etwa drei Stunden voll gesperrt.

Newsticker