Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland "Sonderpreis zur Ermutigung" für Ahrtal-Gemeinden

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Mainz (dpa/lrs) - Die Ahrtal-Gemeinden Dernau, Rech und Mayschoß haben bei der Verleihung des Europäischen Dorferneuerungspreis 2020 einen "Sonderpreis zur Ermutigung" erhalten. Die international besetzte Jury würdigte damit den beispielhaften gesellschaftlichen Zusammenhalt der Gemeinden sowie deren Innovationskraft für einen nachhaltigen Wiederaufbau, wie das rheinland-pfälzische Innenministerium am Dienstag mitteilte. Die Jury hatte die Gemeinden noch vor der Flut besucht und bewertet.

"Die eigentlich so malerischen Weindörfer Dernau, Rech und Mayschoß hätten hervorragende Chancen auf eine Spitzenplatzierung beim Europäischen Dorferneuerungspreis gehabt", teilte Innenminister Roger Lewentz (SPD) mit. Umso dankbarer sei er der Jury, dass sie die Solidarität und die Anstrengungen der Menschen in den drei Gemeinden nun mit einem Sonderpreis gewürdigt habe.

Die drei Dörfer erhielten als Ehrenpreis einen beschrifteten Stein. Dieser soll den Angaben zufolge ein Zeichen der Beständigkeit darstellen. Zusätzlich gab es bei der Preisverleihung im oberösterreichischen Hinterstoder einen Gutschein zum Erwerb eines Baumes als Symbol für den Wiederaufbau.

Seit 1990 wird der Europäische Dorferneuerungspreis im Zweijahresrhythmus vergeben. Verliehen wird der Preis von der im niederösterreichischen Pixendorf ansässigen Europäischen ARGE Landentwicklung und Dorferneuerung.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen