Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Streit zwischen Erntehelfern: Mann schwer verletzt

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Mainz (dpa/lrs) - Bei einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Erntehelfern ist in Mainz-Finthen ein 35 Jahre alter Mann mit einer Eisenstange schwer verletzt worden. Derzeit befinde er sich außer Lebensgefahr, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein 22-Jähriger soll am Sonntag auf dem Hof eines Obstbauern mit einer Eisenstange auf den anderen Erntehelfer eingeschlagen haben.

Dem vorausgegangen war den Angaben zufolge bereits ein anderer Streit am Morgen, bei dem insgesamt vier Menschen leicht verletzt wurden. Gegen den 22 Jahre alten mutmaßlichen Täter wurde ein Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen und er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Warum es zu den Auseinandersetzungen kam, ist bisher nicht bekannt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen