Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Suche nach der neuen Deutschen Weinkönigin beginnt

Die Bewerberinnen zur Wahl der Deutschen Weinkönigin 2019 stehen bei einem Fototermin am Weingut Isler zusammen. Foto: Silas Stein

(Foto: Silas Stein/dpa)

Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs) - Im pfälzischen Neustadt an der Weinstraße beginnt am (heutigen) Samstag (16.00 Uhr) der Wettstreit um das Amt der 71. Deutschen Weinkönigin. Zu einer Vorentscheidung treten zwölf junge Frauen an, die jeweils Weinkönigin eines deutschen Anbaugebiets sind. Vor einer 70-köpfigen Jury müssen sie unter anderem Fragen rund um den Wein und den Umgang damit beantworten.

Sechs der Bewerberinnen qualifizieren sich für das Finale am 27. September in Neustadt. Dann wird bei einem weiteren Wettstreit geklärt, wer die Nachfolge von Amtsinhaberin Carolin Klöckner antritt. Neben Wissen rund um den Rebensaft müssen die Kandidatinnen dann auch ihre Schlagfertigkeit unter Beweis stellen.

Insgesamt gibt es in Deutschland 13 Anbaugebiete. Die Region Mittelrhein ist in diesem Jahr beim Kampf um die Krone allerdings nicht vertreten. Ihre Weinkönigin tritt aus persönlichen Gründen nicht an.

Homepage

Newsticker