Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Testangebot im Saarland wird ausgeweitet

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Saarbrücken (dpa/lrs) - Um dem steigenden Bedarf an Schnelltests gerecht zu werden, weitet das Saarland die Öffnungszeiten in fünf der landeseigenen Testzentren ab Donnerstag aus. Neben einer längeren Verfügbarkeit bedeute dies auch eine Erhöhung der Testkapazität, teilte das Gesundheitsministerium am Mittwoch mit. Die Testzentren in Ensdorf, Homburg, Neunkirchen, Losheim und St. Wendel seien dann drei Stunden länger als zuvor geöffnet, nämlich von 8 bis 22 Uhr. Zusätzlich habe man bereits in den vergangenen Tagen mit der Erweiterung um zusätzliche Teststraßen auf den wachsenden Andrang reagiert.

Auch mit den Zentralen der im Saarland vertretenen Drogeriemärkte würden Gespräche geführt, teilte Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) mit. Im Umfeld der Filialen sollten wieder Testangebote entstehen. "Die Erfahrungen in den Sommermonaten waren sehr gut. Die Kunden haben das Angebot gut angenommen", erklärte Bachmann.

Aufgrund der neuen Maßnahmen und Regelungen sowie dem derzeitigen Infektionsgeschehen verzeichne die Landesregierung eine sehr hohe Nachfrage an Antigen-Schnelltests, hieß es weiter. In der vergangenen Woche wurden in den Testzentren, Schulen, Kitas, Pflege- und Gesundheitseinrichtungen und Apotheken über 380 000 Testungen durchgeführt. 

© dpa-infocom, dpa:211201-99-218418/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.