Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Tobias Hans tritt als CDU-Landeschef ab

Stephan Toscani (CDU), Präsident des Landtags des Saarlandes.

(Foto: Oliver Dietze/dpa)

Eppelborn (dpa/lrs) - Nach der Niederlage bei der Landtagswahl im Saarland vor rund zwei Monaten hat sich Tobias Hans am Samstag aus dem Amt des CDU-Landesvorsitzenden verabschiedet. "Die Neuaufstellung beginnt mit diesem Parteitag. Ich danke euch für den Einsatz bis zum heutigen Tag. Danke für alles. Macht's gut!", sagte er am Samstag auf einem Landesparteitag in Eppelborn. Im Anschluss sollte Stephan Toscani (55) zum neuen CDU-Parteichef an der Saar gewählt werden. Der Jurist war zuletzt als Landtagspräsident im Amt.

Hans legte sein Amt nieder, nachdem seine Partei bei der Saarlandwahl am 27. März haushoch verloren hatte. "Ich übernehme Verantwortung für dieses Wahlergebnis", sagte er. Erstmals seit 23 Jahren ist die CDU wieder in der Opposition. Das kleinste Flächenland Deutschlands wird von einer SPD-Alleinregierung mit Ministerpräsidentin Anke Rehlinger (SPD) regiert.

Hans (44) war seit März 2018 Ministerpräsident an der Saar gewesen, die CDU Saar hatte er seit Oktober 2018 geführt. Er ist jetzt Abgeordneter im Landtag des Saarlandes.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen