Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Überfall mit Haarbürste

Zwei Streifenwagen der Polizei stehen am Straßenrand.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Worms (dpa/lrs) - Ein Mann hat in Worms einen Supermarkt überfallen und sich kurz darauf der Polizei gestellt. Der Mann habe am Mittwochabend maskiert den Markt betreten und einem 19 Jahre alten Kassierer mehrfach ins Gesicht geschlagen, teilten die Polizei in Worms und die Mainzer Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Dann habe der Täter den durch die Schläge leicht verletzten Kassierer mit einem zunächst unbekannten Gegenstand bedroht und Geld verlangt. Der Räuber flüchtete mit einem vierstelligen Bargeldbetrag per Fahrzeug. Im weiteren Verlauf kam ein 29-Jähriger aus Worms auf eine Polizeiwache und gestand die Tat. Bei dem Gegenstand soll es sich um eine Haarbürste gehandelt haben. Von der Beute fehle noch jede Spur, die Kriminalpolizei ermittele nun.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen