Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Überladener Laster: Fahrer hat keinen Führerschein

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Losheim am See (dpa/lrs) - Ein deutlich überladener Lkw ist dem Fahrer in Losheim am See (Landkreis Merzig-Wadern) zweifach zum Verhängnis geworden: Polizisten fiel nicht nur auf, dass der 26 Tonner etwa ein Zehntel mehr Erdaushub geladen hatte als erlaubt. Zudem konnte der 59-jährige Fahrer am Samstag keinen Führerschein vorlegen, wie die Polizei am Montag mitteilte. "Wort- und gestenreich versicherte der Lkw-Fahrer, dass er einen Lkw-Führerschein habe, den er jedoch in seinem Privat-Pkw vergessen habe", hieß es. Ermittlungen ergaben jedoch: Der vermutlich als Berufskraftfahrer eingesetzte Mann hatte seit über 14 Monaten keinen gültigen Lkw-Führerschein mehr. Den Lkw-Fahrer erwarte jetzt eine Geldstrafe wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Regionales