Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Unbekannte sprengen Geldautomaten in Bleialf

Ein gesprengter Geldautomat ist hinter einem Flatterband mit der Aufschrift

(Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild)

Bleialf (dpa/lrs) - In Bleialf im Eifelkreis Bitburg-Prüm haben Unbekannte am frühen Donnerstagmorgen einen Geldautomaten in einer Bankfiliale gesprengt. Bargeld hätten sie nicht erbeutet, teilte die Polizei mit. Nach ersten Ermittlungen seien es mindestens zwei Täter gewesen. Eine Bewohnerin des Gebäudes habe ihre Wohnung aus Sicherheitsgründen vorübergehend verlassen müssen. Die Feuerwehr habe bei einer Kontrolle aber keine Gefahr mehr festgestellt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen oder Autos machen können.

Im Westerwaldkreis wurde am frühen Donnerstagmorgen ebenfalls ein Geldautomat gesprengt. Die Tat in Herschbach erfolgte etwa eine halbe Stunde nach der Sprengung in Bleialf. Auch dort flüchteten die Täter unerkannt. Ob sie Beute machten, war zunächst unklar.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen