Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Vier neue Corona-Infektionen im Saarland

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Saarbrücken (dpa/lrs) - Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen im Saarland hat sich am Dienstag im Vergleich zum Vortag um 4 auf 2860 Fälle erhöht. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion blieb unverändert bei 174, wie das Gesundheitsministerium in Saarbrücken mitteilte (Stand: 18.00 Uhr). Sieben Infizierte würden derzeit in Krankenhäusern behandelt - darunter ein Mensch intensivmedizinisch. Die offizielle Zahl der Genesenen betrug am Dienstag 2635.

Newsticker