Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Volltrunkener Mann fährt in Auto zur Polizei

Ein Alkoholtest bei einem Mann wird während einer Polizeikontrolle durchgeführt. Foto: Uli Deck/Archivbild

(Foto: Uli Deck/dpa)

Speyer (dpa/lrs) - Ein Autofahrer ist mit knapp zwei Promille Alkohol intus zur Polizei gefahren. Der 41-Jährige habe seinen Führerschein sofort abgeben müssen, teilte die Polizei am Freitag mit. Er war wenige Stunden zuvor am Donnerstag in Speyer gegen einen anderen Wagen geprallt und geflüchtet, der andere Autofahrer notierte sich das Kennzeichen und rief die Polizei. Unaufgefordert kam der volltrunkene 41-Jährige später mit seinem Unfallwagen zur Polizei und meinte, er sei Opfer einer Unfallflucht geworden und wolle dies anzeigen.

Pressemitteilung

Newsticker