Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Warnung vor Betrug mit falschen Gerichtsvollziehern

Ein Staatsanwalt steht vor einem Stapel Gerichtsakten.

(Foto: Christian Charisius/dpa/Symbolbi)

Mainz (dpa/lrs) - Das Justizministerium in Rheinland-Pfalz warnt vor Betrügern, die als angebliche Gerichtsvollzieher unterwegs sind. So würden sie per Telefon oder SMS Menschen zu Überweisungen auf ein Konto auffordern und bei Nichtzahlung mit Vollstreckungsmaßnahmen drohen, wie das Ministerium am Mittwoch mitteilte. Der Erstkontakt mit einem Schuldner oder eine Zahlungsforderung erfolge aber üblicherweise nur schriftlich oder persönlich, wobei sich Gerichtsvollzieher dann auch ausweisen können.

Das Ministerium empfiehlt, vertrauliche Informationen nicht per Telefon an Unbekannte weiterzugeben und solche Fälle bei der Polizei zu melden. Bei Unsicherheiten könne das zuständige Amtsgericht angerufen werden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen