Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Wasserstoff und Reisechaos: Letzte Sitzung vor Sommerpause

Plenarsitzung im Landtag von Rheinland-Pfalz.

(Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild)

Mainz (dpa/lrs) - In der letzten Plenarsitzung vor der Sommerpause debattiert der rheinland-pfälzische Landtag heute über einen Strauß von Themen. Auf Initiative der SPD geht es in der Akteullen Stunde um das "aktuelle Reisechaos" im deutschen Bahn- und Flugverkehr sowie um das 9-Euro-Ticket. Die FDP will über Wasserstoff in Wirtschaft und Verkehr debattieren, und die Freien Wähler über mehr Messstellen für Kerosin-Ablässe.

Auf Antrag der Grünen und der FDP wird anschließend über die Demokratiebildung an Schulen und Kitas gesprochen. Die drei Ampel-Fraktionen haben einen Antrag zur Digitalisierung der Verwaltung eingebracht und stellen die Antwort auf eine Große Anfrage zu den Einflüssen der Corona-Pandemie auf die Transplantationsmedizin vor.

Die oppositionelle CDU macht den Wiederaufbau im Ahrtal und regionale Partnerschaften in der Ukraine zum Thema. Sie sorgt sich zudem um die pharmazeutische Versorgung in der Zukunft.

Straßenausbauanträge sind das Thema einer Großen Anfrage der AfD-Fraktion. Auf Antrag der Freien Wähler wird über Wölfe und die die Beschaffung von Feuerwehr-Fahrzeugen gesprochen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen