Regionalnachrichten

Rheinland-Pfalz & Saarland Zwei Leichtverletzte bei Kellerbrand: Haus unbewohnbar

dpa_Regio_Dummy_RheinlandPfalzSaarland.png

Altenkirchen (dpa/lrs) - Bei einem Kellerbrand in Altenkirchen im Westerwald sind zwei Männer leicht verletzt und ein Mehrfamilienhaus unbewohnbar geworden. Das Feuer brach am Sonntag aus zunächst unbekannten Gründen aus, wie die Polizei mitteilte. Ein Bewohner und ein Polizist wurden leicht verletzt. Beim Brand von Reifen in dem Keller entstand viel Qualm, der das ganze Haus beeinträchtigte. Die Bewohner wurden vorerst andernorts untergebracht. Die Höhe des Sachschadens war einem Polizeisprecher zufolge zunächst schwer zu schätzen. Rund 50 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Die Ermittlungen zur Brandursache dauerten an.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen