Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt 13-Jähriger in Halle ausgeraubt

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten.

(Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild)

Halle (dpa/sa) - In Halle haben Jugendliche in der Nähe des Steintor-Campus einen 13-Jährigen überfallen und ausgeraubt. Der 13-Jährige sei am Sonntagabend von vier Jugendlichen mit einem pistolenähnlichen Gegenstand bedroht und durchsucht worden, teilte die Polizei am Montagmorgen mit. Dabei erbeuteten die Täter nach Angaben der Polizei Bargeld und Turnschuhe im Wert von mehr als 170 Euro. Die vier Jugendlichen sind vermutlich zwischen 15 und 16 Jahre alt, sie waren laut der Mitteilung dunkel gekleidet. Von ihnen fehle jede Spur, die Polizei ermittelt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen