Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt 2020 besseres Jahr für Fledermäuse

Fledermausberingung in der Höhle

(Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/dpa)

Südharz (dpa/sa) - Fledermäuse haben sich nach drei heißen und trockenen Jahren zumindest in einigen Gegenden Sachsen-Anhalts wieder erholen können. "2020 war ein besseres Fledermausjahr, denn es hat zumindest stellenweise etwas geregnet, so dass die Tiere dort ausreichend Futter gefunden haben", sagte Bernd Ohlendorf von der Landesreferenzstelle für Fledermausschutz bei einer Aktion zur Beringung von Fledermäusen in der Höhle Heimkehle. Dennoch sei es insgesamt noch zu trocken gewesen. Fledermäuse ernähren sich vor allem von Insekten wie Nachtfaltern, Mücken und Käfern, die wegen der ausgetrockneten Bäche, Sümpfe und Wälder weniger geworden waren.

Newsticker