Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt 4000 Besucher beim "Rocken am Brocken" im Nationalpark Harz

Besucher genießen die Stimmung auf dem Festivalgelände vom

(Foto: Matthias Bein/dpa/ZB/Archivbild)

Oberharz (dpa/sa) - Nach einem abgespeckten Programm im vergangenen Jahr haben am Wochenende 4000 Besucher beim Festival "Rocken am Brocken" im Nationalpark Harz gefeiert. Das gute Wetter habe einen gelungenen Rahmen für die Veranstaltung geschaffen, sagte eine Sprecherin des Festivals am Sonntag. Von Donnerstag bis Samstag waren auf vier Bühnen Hip-Hop, Electro und Rock gespielt worden. Nach der Corona-Pause fanden auch wieder ein Volleyball- und ein Fußballturnier statt. Die Besucher übernachteten auf dem Campingplatz nahe Oberharz am Brocken.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen