Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Ausstellungen: Kunst und Geschichte im Prignitz-Museum

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Havelberg (dpa/sa) - Das Prignitz-Museum am Dom in Havelberg macht mit zwei neuen Ausstellungen von heute (16.00 Uhr) an sowohl Kunst- als auch Geschichtsliebhaber glücklich. Bis 1. Juni sind in den Räumen die Schau "Germania Slavica" zur slawischen Geschichte des Gebietes östlich der Elbe und die Sammlung "Havelberger im Porträt" zu sehen. Die erste Sonderausstellung zeigt Exponate, die von der Heimatkundlichen Vereinigung Spandau 1954 zur Verfügung gestellt werden. Darunter sind vor allem Funde aus der Region rund um die Hansestadt, etwa eine Münze als Sonderprägung zur Domweihe 1170.

Parallel werden 45 Porträts historischer Persönlichkeiten und Bürger im Museum präsentiert. Den Angaben zufolge sammelt das Museum seit 1904 Gemälde, Zeichnungen und Fotografien von Bürgermeistern, Künstlern, Bischöfen, Handwerkern und Kaufleuten. Die in der Ausstellung gezeigten Exponate stammen aus dem 18. bis frühen 20. Jahrhundert.

Das Prignitz-Museum besitzt Sammlungen zur Sakralkunst, Dombaugeschichte, Ur- und Frühgeschichte, Regional- und Stadtgeschichte. Namensgeberin ist die brandenburgische Landschaft Prignitz, Träger ist der Landkreis Stendal.

Newsticker