Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Blitz schlägt in Haus in Leitzkau ein: Dachstuhl brennt

Ein Blaulicht auf einem Feuerwehrwagen. Foto: Patrick Pleul/Archivbild

(Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa)

Leitzkau/Halle (dpa/sa) - In Leitzkau (Jerichower Land) hat ein Blitz in ein Wohnhaus eingeschlagen und den Dachstuhl in Brand gesetzt. Verletzt wurde dabei am Mittwochnachmittag niemand, wie die Polizeiinspektion Stendal mitteilte. Über Leitzkau waren wie über große Teile Sachsen-Anhalts starke Gewitter hinweggezogen. Mehrere Bäume stürzten um, im Bereich der Polizeiinspektion Halle wurden Gullydeckel hochgedrückt, hieß es aus dem Lagezentrum des Innenministeriums in Magdeburg. Für weite Teile des Landes hatte der Deutsche Wetterdienst Unwetterwarnungen herausgegeben. Gewarnt wurde vor Blitzschlag sowie vor Platzregen, der zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen führen kann.

Newsticker