Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Bombe in Halberstadt entschärft: Bundesstraße gesperrt

Ein Blaulicht auf einem Einsatzfahrzeug der Polizei.

(Foto: Daniel Vogl/dpa/Symbolbild)

Halberstadt (dpa/sa) - In einem Industriegebiet in Halberstadt (Landkreis Harz) ist eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden und unschädlich gemacht worden. Mitarbeiter des Kampfmittelbeseitigungsdienstes hätten den 250 Kilogramm schweren Sprengkörper erfolgreich entschärft, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Aus Sicherheitsgründen war das Gebiet im Umkreis von 500 Metern zeitweise gesperrt worden. Das betraf auch die Bundesstraße 81 zwischen Halberstadt und Gröningen. Nach der Entschärfung der Bombe wurde die Sperrung aufgehoben. Der Blindgänger amerikanischer Herkunft war am Vormittag laut Polizei bei Bauarbeiten entdeckt worden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen