Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Dehoga fordert Öffnungen für Gastronomie und Hotellerie

Eine Spielzeugampel leuchtet vor einem Restaurant-Logo. Foto: Jens Büttner/dpa/Illustration

(Foto: Jens Büttner/dpa/Illustration)

Magdeburg (dpa/sa) - Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) in Sachsen-Anhalt hat sofortige Öffnungsmöglichkeiten für Gastronomie und Hotellerie gefordert. "Wir fordern jetzt im Zuge der steigenden Impfungen für vollständig Geimpfte, negative Getestete und (nachweislich) Genesene eine sofortige Öffnung unserer gesamten Branche und nicht nur der autarken Beherbergung", teilte der Dehoga am Dienstag in Magdeburg mit. Modellprojekte hätten gezeigt, dass Hygiene-Konzepte und Nachverfolgbarkeit funktionierten. Gastronomie und Hotellerie befänden sich 190 Tage im Lockdown.

© dpa-infocom, dpa:210504-99-460705/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.