Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Dichte Bewölkung und aufziehender Regen in Sachsen-Anhalt

Kirschblüten, aufgenommen im Miniaturenpark

(Foto: Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild)

Leipzig (dpa/sa) - In Sachsen-Anhalt zieht am Donnerstag ein Regengebiet aus Osten heran. Wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mitteilte, ziehen im Tagesverlauf immer dichtere Wolken auf. Mit Schauern sei nur vereinzelt im Süden des Landes und im Harz zu rechnen, es bleibe überwiegend trocken. Die Höchstwerte des Tages liegen bei sieben bis zehn Grad. Am wärmsten wird es in der Altmark.

In der Nacht wird die dichte Bewölkung teilweise von Regen begleitet. Besonders in der Südhälfte Sachsen-Anhalts können auch bis in tiefe Lagen Schnee und Schneeregen fallen. Die Tiefstwerte erreichen zwei bis null Grad. Oberhalb von 400 Metern müsse mit leichtem Frost gerechnet werden.

© dpa-infocom, dpa:210415-99-210994/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.