Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Diesjähriger Stadtumbau Award im Zeichen der Industriekultur

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Magdeburg (dpa/sa) - Bauliche Zeugen der Industriegeschichte in Sachsen-Anhalt stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Stadtumbau Awards. Das Motto des Wettbewerbs laute "Städte gestalten - Industriekultur bewahren und erleben", teilten das Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr und das Kompetenzzentrum Stadtumbau am Samstag in Magdeburg mit. Es gehe um herausragende Projekte, die das industriekulturelle Erbe zwischen Arendsee und Zeitz erhalten, neu denken und fortführen, hieß es. Eigentümer, Projektträger, Planer und Initiativen können sich bis 12. April bewerben.

Ende Januar war die Lutherstadt Wittenberg mit dem Preis für das Jahr 2020 ausgezeichnet worden, der ganz im Zeichen von 30 Jahren Stadtumbau stand. Der Award ist nicht dotiert und wurde 2018 zum ersten Mal verliehen.

© dpa-infocom, dpa:210306-99-712208/2

Regionales