Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Erstatter von Anzeige geht auf Polizisten los

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration)

Burg (dpa/sa) - Während der Aufnahme einer Anzeige ist in Burg (Landkreis Jerichower Land) ein 39 Jahre alter Mann auf die eingesetzten Polizisten losgegangen. Der 39-Jährige habe die Beamten am Dienstag selbst angerufen, weil er eine Anzeige wegen Diebstahls aufgeben wollte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Plötzlich habe der Betrunkene auf offener Straße in der Nähe einer Schwimmhalle versucht, einer Polizistin einen Schlag zu versetzen, was Kollegen verhindern konnten. Zunächst habe sich der Mann wieder beruhigt, doch nachdem ihn die Beamten nach einem Platzverweis vom Ort des Geschehens wegbegleiteten, versuchte er den Angaben zufolge erneut, die Polizisten anzugreifen. Diese brachten ihn jedoch zu Boden und fesselten ihn. Gegen den Mann wurde Anzeige wegen versuchter Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte erstattet.

Newsticker