Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Experten verkosten Weine: Winzer hoffen auf Medaillen

Eine Frau schwenkt während einer Weinverkostung ein Glas Rotwein. Foto: Gregor Fischer/Archivbild

(Foto: Gregor Fischer/dpa)

Freyburg (dpa/sa) - Auf zur zweiten Runde: Eine Fachjury von Weinprüfern wird von heute an 113 Weine sowie Seccos und Sekte verkosten. Weil es so viele Proben sind, dauere das Prozedere bis Donnerstag, teilte eine Sprecherin des Weinbauverbandes Saale-Unstrut mit. Ziel ist es, Medaillen zu vergeben. Diese gelten als Qualitätssiegel für die Arbeit der Winzer und sind für den Verkauf der Weine wichtig. Bereits vor einigen Wochen hatten die Experten bei ihrer ersten Degustation Produkte aus dem Anbaugebiet aus 2018 und 2017 verkostet und mit 64 Medaillen belohnt.

Welche Weine, Seccos und Sekte von welchem Winzer aus der Weinbauregion insgesamt die Besten der jeweiligen Jahrgänge sind, wird am 26. Juli in Freyburg (Burgenlandkreis) bekanntgegeben.

Das Weinanbaugebiet Saale-Unstrut

Newsticker