Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt FDP-Landesspitze in Spitzengremien der Liberalen gewählt

Marcus Faber, Landesvorsitzender der FDP, und Lydia Hüskens, stellvertretende Landesvorsitzende. Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv

(Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa/Archiv)

Magdeburg (dpa/sa) - Die beiden Vorsitzenden der FDP Sachsen-Anhalt, Lydia Hüskens und Marcus Faber, sind auf dem Bundesparteitag der Liberalen erneut in die Spitzengremien der Partei gewählt worden. "Wir freuen uns, die Interessen und die Sichtweise der Menschen Sachsen-Anhalts so kraftvoll nicht nur im Bundestag, sondern auch in der Bundespartei vertreten und einbringen zu können", teilte Hüskens am Samstag mit.

Der digitale Bundesparteitag der FDP hatte die Spitzenkandidatin der Partei zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am Freitag mit 89 Prozent erneut ins Präsidium gewählt. Hüskens Co-Vorsitzender in Sachsen-Anhalt, der Bundestagsabgeordnete Marcus Faber, wurde mit 75,3 Prozent im Bundesvorstand der FDP bestätigt.

© dpa-infocom, dpa:210515-99-608036/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.