Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Feuerwehrmann bei Löscharbeiten im Landkreis Harz verletzt

Löscharbeiten bei einem Brand in Neinstedt.

(Foto: --/Polizeiinspektion Magdeburg/d)

Neinstedt (dpa/sa) - Zwei Gebäude sind in Neinstedt (Landkreis Harz) vollständig abgebrannt. Ein weiteres Haus wurde bei dem Feuer am Dienstagabend stark beschädigt. Dabei sei ein Sachschaden von etwa 700.000 Euro entstanden, teilte die Polizei am Mittwochmorgen weiter mit. Bei den Löscharbeiten wurde ein 35 Jahre alter Feuerwehrmann leicht verletzt. Er wurde im Krankenhaus behandelt. Die Brandursache war unklar. Die Polizei ermittelt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen