Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Flugzeug über Halle erfasst in der Nacht Hitzeinseln

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Halle (dpa/sa) - In Halle werden in der Nacht vom Samstag zum Sonntag per Flugzeug Wärme- und Hitzeinseln im gesamten Stadtgebiet erfasst. Ein mit Wärmebildkamera ausgestattetes Kleinflugzeug werde am Samstag nach Sonnenuntergang und am Sonntag vor Sonnenaufgang das Abkühlungsverhalten dokumentierten, teilte die Stadt am Freitag mit. Die Erfassung sei Bestandteil eines Klimaanpassungsprogramms der Stadt. Das Flugzeug überfliege die Stadt in 1,8 bis 3,6 Kilometern Höhe in sogenannten Flugstreifen, die sich überschneiden. Die Stadt bitte um Verständnis für eventuelle Lärmbelästigungen.

Halle sei neben Mannheim ein "Reallabor" mit dem Ziel eines kommunalen Steuerungsmodells für eine klimarobuste Stadtentwicklung. Die Kosten des Projektes in Höhe von knapp zwei Millionen Euro trage das Bundesministerium für Bildung und Forschung.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen