Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Forstingenieur Specht neuer Präsident des Landesjagdverbands

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Magdeburg (dpa/sa) - Der Forstingenieur Dietmar Specht ist neuer Präsident des Landesjagdverbands in Sachsen-Anhalt. Der 64-Jährige wurde am Samstag auf einem Landesjägertag in Magdeburg gewählt, wie der Verband mitteilte. Specht tritt die Nachfolge des langjährigen Präsidenten Hans-Heinrich Jordan an, der voriges Jahr gestorben war. Specht ist Direktor des Landeszentrums Wald und engagiert sich laut Mitteilung schon länger in der Ausbildung des Nachwuchses. Er selbst ist seit mehr als 40 Jahren Jäger. Der Landesjagdverband wurde 1990 gegründet und hat nach eigenen Angaben rund 8600 Mitglieder.

Newsticker