Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Gebrauchtwagenhandel in Sachsen-Anhalt lässt nach

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Möckern (dpa/sa) - In Sachsen-Anhalt ist die Zahl der Besitzumschreibungen von Autos im Vergleich zum Vorjahresmonat gesunken. "Der Gebrauchtwagenmarkt in Sachsen-Anhalt bleibt im Rückwärtsgang", sagte ein Sprecher des Kfz-Landesverbandes am Montag. Konkret lag die Zahl der Besitzumschreibungen im August bei etwa 11.000. Im Vorjahresmonat lag sie bei knapp 15.000. Wichtigster Grund für den Rückgang bleibe der fehlende Neuwagen-Nachschub wegen der überlangen Lieferzeiten, sagte Verbandspräsident Thomas Peckruhn.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen