Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Gesuchter Mann bringt Diebstahl zur Anzeige: Festnahme

Ein Blaulicht leuchtet unter der Frontscheibe eines Einsatzfahrzeugs der Polizei.

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Magdeburg (dpa/sa) - Ein 34-jähriger Mann hat in Magdeburg einen Diebstahl zur Anzeige gebracht - dummerweise lag gegen ihn selbst ein Haftbefehl vor. Der Mann habe in der Nacht zu Sonntag angegeben, dass Werkzeug aus seinem Rucksack entwendet worden sei, teilte die Polizei mit. Zuvor soll es zudem eine verbale Auseinandersetzung mit einer Personengruppe gegeben haben. Als er den Verlust bemerkte, wandte er sich an die Beamten. Bei der Überprüfung der Personalien des 34-Jährigen wurde festgestellt, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Dieser wurde anschließend vollstreckt. Der Mann wurde nach Verkündung durch einen Richter in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen