Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Halle hebt 15-Kilometer-Bewegungsradius am Freitag auf

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Halle (dpa/sa) - Angesichts eines sich beruhigenden Infektionsgeschehens in der Corona-Pandemie will die Stadt Halle am Freitag den 15-Kilometer-Bewegungsradius aufheben. Am Donnerstag werde er die Aufhebung unterschreiben und die Maßnahme werde dann am Freitag wegfallen, sagte Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) am Mittwoch. Die Eindämmungsverordnung des Landes enthalte eine "zwingende Bestimmung" wonach die Einschränkung aufzuheben sei, sobald fünf Tage die Inzidenz unter 200 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen liege. Die Bestimmung richtet sich nach den Werten des Robert Koch-Instituts. Die aktuelle Inzidenz liegt nach Zahlen der Stadt bei etwa 165. Diese weicht mitunter von der vom RKI ermittelten Inzidenz ab.

© dpa-infocom, dpa:210127-99-191349/2

Regionales