Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Haseloff will Oster-Gottesdienste am Bildschirm verfolgen

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff. Foto: Ronny Hartmann/dpa

(Foto: Ronny Hartmann/dpa)

Magdeburg (dpa/sa) - Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff will trotz Kontaktverbots nicht auf Ostergottesdienste verzichten und sie im Fernsehen oder per Internet verfolgen. "Die Karwoche, einschließlich der Ostertage, das sind eigentlich fünf Pflichtgottesdienste für uns", sagte der Christdemokrat am Dienstag in Magdeburg. "Davon werden wir auch sicherlich wieder fünf wahrnehmen, allerdings per elektromagnetischer Wellen, beziehungsweise in per Lichtgeschwindigkeit zugeordneter Datenmenge", sagte der promovierte Physiker.

Auch jenseits von Ostern nutzt der Regierungschef moderne Methoden, um seinen Glauben zu leben. "Bei uns im Freundeskreis ist es auch üblich, dass wir Sonntagabend über Facetime zusammengeschaltet mit zehn Familien gemeinsam das Gebet sprechen, das die Bischöfe empfohlen haben."

Newsticker