Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Kleinkind atmet bei Balkonbrand Rauch ein

Feuerlöscher hängen in einem öffentlichen Gebäude. Foto: Hendrik Schmidt/Archivbild

(Foto: Hendrik Schmidt/zb/dpa)

Halle (dpa/sa) - Bei einem Brand auf einem Balkon in Halle ist ein Kleinkind durch das Einatmen von Rauch leicht verletzt worden. Gegenstände hatten am Mittwoch auf dem Balkon Feuer gefangen, die Eltern des Kindes bemerkten den Brand und löschten ihn, wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag mitteilte. Das knapp ein Jahr alte Kind saß während des Brandes im Wohnzimmer und atmete den Rauch ein, der vom Balkon ins Zimmer zog. Die Brandursache war zunächst unklar.

Newsticker