Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Kleintransporter-Fahrer stirbt nach Auffahrunfall auf A9

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug

(Foto: Patrick Seeger/dpa)

Weißenfels (dpa/sa) - Auf der A9 nahe des Autobahnkreuzes Rippachtal ist der Fahrer eines Kleintransporters gestorben, nachdem er an einem Stauende auf einen Lastwagen aufgefahren ist. Der 56-Jährige wurde am Freitagmorgen unter dem Lkw eingeklemmt und mit schwersten Verletzungen aus seinem Fahrzeug befreit, wie die Polizei in Weißenfels mitteilte. Er starb wenig später im Krankenhaus. Der Stau war zuvor entstanden, weil etwas früher in Richtung Berlin ein Auto beim Überholen mit einem Lastwagen zusammengestoßen war. Das Auto fing Feuer, der Fahrer wurde verletzt in eine Klinik gebracht. Die Autobahn blieb in dem Bereich für etwa eine Stunde gesperrt. Nach dem Folgeunfall blieb die Autobahn mehrere Stunden gesperrt.

Newsticker