Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Land will mehr Tempo beim Mobilfunkausbau

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Magdeburg (dpa/sa) - Mit Änderungen in der Landesbauordnung und dem Straßengesetz will die Landesregierung den Ausbau des Mobilfunk- und des 5 G-Netzes in Sachsen-Anhalt erleichtern. Einen entsprechenden Gesetzentwurf beriet die Regierung am Dienstag. Nötig sei es, das Ausbautempo zu erhöhen, erklärte Infrastrukturministerin Lydia Hüskens (FDP). Mit dem neuen Gesetz, das noch durch den Landtag muss, könne das Land den Mobilfunkausbau durch schnellere und einfachere Genehmigungsverfahren unterstützen.

"Fakt ist: Attraktive Lebensräume funktionieren nur mit gut ausgebauten Infrastrukturen", sagte Hüskens. "Wir arbeiten mit Hochdruck daran, überall in Sachsen-Anhalt solche attraktiven Strukturen zu schaffen, damit die Menschen hier gern zu Hause sind und die Wirtschaft attraktive Rahmenbedingungen zum Weiterwachsen hat." Der Gesetzentwurf sieht unter anderem vor, Abstandsflächen im Außenbereich für kleinere Masten und Antennenanlagen abzuschaffen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen