Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Lesefest in Halle: Autor Stephan Ludwig liest bei Kriminacht

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Halle (dpa/sa) - Mit einem neuntägigen Lesefest will Halle Lust auf die Leipziger Buchmesse machen. Das Motto laute "Lesefluss - Wir lesen mit!", heißt es auf der Internetseite der Stadt. Den Angaben zufolge lesen 46 Autorinnen und Autoren zwischen dem 10. und 18. März an 21 Orten, etwa im Literaturhaus, der Stadtbibliothek oder in einem Krankenhaus. Ein Höhepunkt sei die siebte Kriminacht im Landgericht am 11. März, wo unter anderem der Autor der Claudius Zorn-Reihe, Stephan Ludwig, erwartet wird. Er lese aus seinem Buch "Unter der Erde", hieß es.

Teil des Lesemarathons in der Saalestadt seien auch der Schauspieler Uwe Preuss ("Polizeiruf 110") und Sachsen-Anhalts Beauftragte für die Aufarbeitung der SED-Diktatur, Birgit Neumann-Becker.

Zwei Tage nach Beginn des Lesefestes soll in Leipzig die diesjährige Buchmesse eröffnet werden, die bis zum 15. März dauert.

Newsticker