Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Mehr als 40 000 Mütter und Väter beziehen Elterngeld

Zwei Mütter schieben ihre Kinderwagen eine Landstraße entlang. Foto: Felix Kästle/Archivbild

(Foto: Felix Kästle/dpa)

Halle (dpa/sa) - Mehr als 31 000 Mütter, aber nur rund 9200 Väter haben in Sachsen-Anhalt im vergangenen Jahr Elterngeld bezogen. Wie das Statistische Landesamt am Donnerstag mitteilte, nahmen Männer die Sozialleistung nicht nur seltener, sondern auch kürzer in Anspruch. Im Durchschnitt bezogen sie 4 Monate Elterngeld, fast drei Viertel der Väter sogar nur 2 Monate lang. Mütter kamen dagegen auf einen Durchschnittswert von 13,8 Monaten Bezugsdauer.

Den Statistikern zufolge lag der durchschnittliche Elterngeldanspruch der Mütter bei 690 Euro, der von Vätern bei 1017 Euro. Die Summe ist abhängig vom vorherigen Einkommen. Etwa ein Viertel der Elterngeldbezieher erhielt das neue Elterngeld Plus, bei dem sich die Elternzeit mit einer Teilzeitarbeit kombinieren lässt.

Mitteilung des Statistischen Landesamtes

Newsticker