Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Ministerium: 23 Mitarbeiter für den Justizvollzug

Handschellen sind an einem Gürtel eines Justizvollzugsbeamten befestigt. Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild

(Foto: Frank Molter/dpa/Symbolbild)

Magdeburg (dpa/sa) - Der Justizvollzug in Sachsen-Anhalt bekommt nach Angaben des Ministeriums 23 weitere Mitarbeiter. Zu ihren Aufgaben gehört die Beaufsichtigung von Gefangenen. Die Frauen und Männer haben die Ausbildung beendet und ihre Ernennungsurkunde als Beamte auf Probe erhalten, wie eine Sprecherin des Ministeriums am Mittwoch mitteilte. Sachsen-Anhalt hat Justizvollzugseinrichtungen (JVA) in Burg, Halle, Raßnitz und Volkstedt. Im Land gebe es bislang 979 Justizvollzugsbeamte. Bundesweit wird um Nachwuchs für den Allgemeinen Justizvollzugsdienst geworben.

© dpa-infocom, dpa:210728-99-582912/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.