Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Moped stürzt in Mittellandkanal: Ein Schwerverletzter

Ein Streifenwagen der Polizei im Einsatz. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild

(Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Wolmirstedt (dpa/sa) - Zwei Männer sind mit einem Moped in den Mittellandkanal bei Wolmirstedt (Kreis Börde) gestürzt. Ein 30-Jähriger wurde dabei schwer, ein 26-Jähriger leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die beiden waren in der Nacht zum Donnerstag auf einem Wall an dem Kanal unterwegs. In einer Senke verloren sie die Kontrolle über ihr Moped und stürzten ins Wasser. Der 30-Jährige versuchte trotz seiner Verletzungen zu fliehen und wurde rund eine Stunde später an einer Bundesstraße aufgegriffen. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Drogen genommen hatten. Ihnen wurde Blut für eine Untersuchung entnommen.

Newsticker