Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Mutmaßlicher Schnaps- und Parfümdieb erwischt

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Lino Mirgeler/Archivbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa)

Halle (dpa/sa) - Die Bundespolizei hat in Halle einen mutmaßlichen Schnaps- und Parfümdieb gestellt. Der 50-Jährige hatte den Angaben nach in einem Supermarkt auf dem Hauptbahnhof eine Flasche hochprozentigen Alkohol am Montag ohne zu bezahlen mitgenommen. Das Verkaufspersonal rief die Polizei. Die Beamten kontrollierten den Mann und fanden in seinen Sachen auch sechs Parfümflaschen und einen Rasierer. Diese Artikel waren in einem benachbarten Drogeriemarkt als gestohlen gemeldet worden, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte. Gegen den 50-Jährigen wird wegen Diebstahls ermittelt. Zudem droht ihm den Angaben nach ein Hausverbot für den Hauptbahnhof Halle.

Newsticker