Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Nächtliche Brände beschäftigen Einsatzkräfte in Halberstadt

Blaulichter leuchten an einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Z)

Halberstadt (dpa/sa) - Polizei und Feuerwehr mussten in der Nacht zu Samstag in Halberstadt (Landkreis Harz) zu drei Bränden ausrücken. Zuerst ging nach Angaben der Polizei eine Hecke nahe einem Wohnhaus in Flammen auf. Eine Zeugin habe zuvor einen Knall gehört, hieß es. Ein Übergreifen des Feuers auf das Haus konnte verhindert werden, verletzt wurde niemand. Beim zeitgleichen Brand einer Abfalltonne wurde den Angaben zufolge auch eine Hecke und eine Rasenfläche in Mitleidenschaft gezogen. Das dritte Feuer betraf laut Polizei eine Wiese in der Nähe eines Supermarktes. Hier sei ein 18-Jähriger gestellt worden, der zuvor von einer Zeugin am Brandort beobachtet worden sei. Ob er für den Wiesenbrand verantwortlich ist, müsse ermittelt werden. Weil jedoch bei dem jungen Mann eine Softairpistole gefunden wurde, sei gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet worden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen