Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt OB Halle: Häuser bis auf Weiteres nicht verlassen

Bernd Wiegand (parteilos), Oberbürgermeister der Stadt Halle, hält eine Ansprache. . Foto: Jan Woitas/zb/dpa

(Foto: Jan Woitas/zb/dpa)

Halle (dpa/sa) - Nach den Schüssen mit zwei Toten und zwei Verletzten in Halle hat die Stadt die Bevölkerung erneut eindringlich dazu aufgerufen, bis auf Weiteres Wohnungen und Gebäude nicht zu verlassen oder an sicheren Orten zu bleiben. Oberbürgermeister Bernd Wiegand (parteilos) erklärte laut Mitteilung: "Zum Schutz der Bevölkerung ist dies unbedingt erforderlich." Die Stadt hat ein Bürgertelefon unter der Nummer 115 geschaltet. Der öffentliche Nahverkehr wurde komplett eingestellt. In der Stadt staut sich der Auto- und Lastwagenverkehr.

Newsticker