Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Polizei überführt Eigentümer von Cannabisplantage

Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht.

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Dessau-Roßlau (dpa/sa) - Nach dem Fund einer illegalen Cannabisplantage in Osternienburg (Anhalt-Bitterfeld) ist es der Polizei gelungen, den Eigentümer zu überführen. In der Wohnung des Beschuldigten fanden die Einsatzkräfte Bargeld im vierstelligen Bereich sowie weitere Beweismittel, die auf einen Handel mit Drogen hindeuteten, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die Plantage war im Juli entdeckt worden, der Mann wurde am Donnerstag vergangener Woche vorläufig festgenommen. Inzwischen sei er aber wieder auf freiem Fuß, wie es hieß. Ihn erwartet eine Anklage der Staatsanwaltschaft.

Am 04. Juli war der Polizei von Zeugen ein verdächtiges Waldstück in der Nähe des Ortes Osternienburg gemeldet worden. Die Einsatzkräfte fanden vor Ort mehrere erntereife Cannabispflanzen, von denen nach Schätzungen mehrere Kilogramm Cannabis hätten geerntet werden können.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen