Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Quarantäne für Flüchtlings-Aufnahmeeinrichtung beendet

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Magdeburg/Halle (dpa/sa) - Die Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete in Magdeburg stehen nicht mehr unter Quarantäne. Die Beschränkung wurde aufgehoben, nachdem auch die letzten Corona-Tests der insgesamt 257 Bewohnerinnen und Bewohner negativ ausgefallen waren, wie eine Sprecherin des Landesverwaltungsamtes am Freitag mitteilte. Die Einrichtung hatte eineinhalb Wochen unter Quarantäne gestanden.

Grund dafür war, dass Ende Juli bei einem neu angekommenen Mann das Coronavirus nachgewiesen worden war. Er und seine Frau wurden direkt nach der Ankunft getestet. Nach dem positiven Befund wurde das Ehepaar in die für Quarantänefälle eingerichtete Außenstelle nach Quedlinburg im Harz gebracht. Vorsichtshalber wurden danach auch alle Bewohner der Magdeburger Erstaufnahme auf das Virus getestet.

Newsticker