Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Rund 2200 Interessierte schauen sich Polizeiarbeit an

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Halle (dpa/sa) - Zum Tag der offenen Tür haben sich rund 2200 Gäste das Polizeirevier in Halle von innen angeschaut. Unter anderem führten Beamte die Besucher durch die Ausstellung "Das Leben hat keinen Doppelgänger" und zeigten die Arbeit mit den Polizeihunden, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Außerdem erklärten die Polizisten, wie Phantombilder entstehen. Für die kleinen Gäste war die Puppenbühne der Polizei vor Ort. Neben etlichen Räumen im Revier waren auch Stationen auf dem Außengelände frei zugänglich.

Newsticker