Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt gibt 15,6 Millionen Euro für Sportstätten

dpa_Regio_Dummy_SachsenAnhalt.png

Magdeburg (dpa/sa) - Den Neubau und die Sanierung von Sportstätten fördert das Land Sachsen-Anhalt in diesem Jahr mit 15,6 Millionen Euro. Für neue Vorhaben stehen 8,6 Millionen Euro bereit und knapp 7 Millionen Euro für in den Vorjahren bewilligte Projekte, wie das Ministerium für Inneres und Sport am Sonntag in Magdeburg mitteilte. 92 Anträge von Kommunen und Sportvereinen seien berücksichtigt worden. Der Sanierungsstau könne so weiter abgebaut werden.

Neu entstehen sollen den Angaben zufolge eine Einfeldsporthalle in Möser sowie ein Sportkomplex in der Gemeinde Barleben bei Magdeburg. Die Stadt Gräfenhainichen will eine Schwimmhalle sanieren, eine Schwimmmhalle in Burg soll eine vollautomatische Fünf-Bahnen-Zeitmessanlage bekommen. Zudem will ein Verein aus Helbra eine Kegelbahn sanieren.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen