Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalts Bauhauptgewerbe steigert Umsatz kräftig

Eine Baugerüst an einem Wohnhaus.

(Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild)

Halle (dpa/sa) - Das Bauhauptgewerbe in Sachsen-Anhalt hat im ersten Quartal ein deutliches Umsatzplus verzeichnet. Die Betriebe erwirtschafteten zwischen Januar und März Einnahmen von 458,8 Millionen Euro, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch in Halle mit. Damit sei der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 78,9 Millionen Euro beziehungsweise 20,8 Prozent gestiegen. Die Umsätze im Wohnungsbau hätten um 28,5 Prozent, die im gewerblichen Bau um 8 Prozent und die im öffentlichen und Straßenbau um 34,9 Prozent zugelegt.

Die Auftragseingänge in den ersten drei Monaten dieses Jahres beliefen sich auf einen Gesamtwert von 658,1 Millionen Euro, das waren 22,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Konstant blieb den Angaben zufolge die Zahl der 17.000 im Bauhauptgewerbe tätigen Menschen. Sie hätten insgesamt 4,4 Millionen Arbeitsstunden geleistet und damit 13 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Die Entgelte seien um 8,1 Prozent auf 150,5 Millionen Euro gestiegen.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen