Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Schottersteine auf Schienen: Zugachse beschädigt

Ein Fahrzeug der Bundespolizei steht bereit. Foto: Patrick Seeger/dpa

(Foto: Patrick Seeger/dpa)

Burg (dpa/sa) - Auf einer Bahnstrecke in Burg ist ein Regionalexpress über mehrere Schottersteine gefahren, die Unbekannte auf die Schienen gelegt hatten. Dabei sei am Freitagabend eine Achse der Bahn beschädigt worden, teilte die Bundespolizeiinspektion Magdeburg am Sonntag mit. Auf etwa zehn Metern hätten Steine auf den Schienen gelegen. Es sei niemand verletzt worden. Die Bundespolizei sucht nach Hinweisen zu den Tätern.

© dpa-infocom, dpa:210509-99-527969/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.