Regionalnachrichten

Sachsen-Anhalt Sechs Menschen reisen illegal auf Lastwagen-Ladefläche ein

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

(Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild)

Petersberg (dpa/sa) - Sechs illegal in einem Lastwagen eingereiste Menschen sind bei Petersberg (Saalekreis) entdeckt worden. Ein Lastwagenfahrer aus Rumänien habe am Mittwoch während der Fahrt auffällige Geräusche gehört und einen Rastplatz der Autobahn 14 bei Petersberg angesteuert, teilte die Bundespolizei am Donnerstag mit. Als der 55-Jährige gemeinsam mit Mitarbeitern des Bundesamts für Güterverkehr den Laderaum öffnete, entdeckten sie sechs Menschen im Alter von 11 bis 23 Jahren.

Daraufhin wurde die Bundespolizei verständigt. Bei der Befragung stellte sich heraus, dass die sechs Menschen aus Afghanistan ohne entsprechende Papiere nach Deutschland gekommen waren. Vermutlich verschafften sie sich bereits in Rumänien Zugang zur Ladefläche des Lastwagens. Gegen den Fahrer bestand kein Verdacht, die Betroffenen wissentlich eingeschleust zu haben. Laut Bundespolizei war es bereits der elfte Vorfall dieser Art in Sachsen-Anhalt in diesem Jahr.

Regionales